Bitte füllen Sie alle mit Stern markierten Felder unbedingt aus.
* Mein Name:
* Meine E-Mail-Adresse:
Meine Homepage ist hier:
* Dies ist mein Eintrag:

* Zugriffscode code bitte hier eintragen:
    
 

Gästebucheinträge:520 bis 471 von 570
Erste Seite Letzte Seite Nächste Seite Letzte Seite

Suchen im Gästebuch


Swen schrieb am 20.Februar 2015 :

Hallo, schöne Homepage - hab mich hierher verirrt, Grüße aus Gladbach.

E-Mail senden  



Baldassarre,Beate schrieb am 19.Februar 2015 :

Hallo ihr Ratiborer, bin im Ratibor geboren...leider 1982 mit meiner Familie nach BRD ausgewandert.Suche auf diesem wege meine cusine Gabi Piskalla, die ende 80 bzw anfang der 90 auch nach Deutschland kam.Wir wohnten zusammen auf der Wojska-Polskiego 13. Bin bis 1982 in die szkoIa Podstawowa nr4 gegangen.Meine klassenlehrerin war Frau Szpilla.(glaube ich).Würde mich sehr darüber freuen wenn jemand noch weiss wer ich bin bzw, wo Gabi zu finden ist.Mein Mädchenname lautet Lubacz.Liebe grüsse an alle. Bea

E-Mail senden  



Arwa_Sane schrieb am 25.Januar 2015 :

Thanks for sharing excellent information. Your web-site is very cool.

E-Mail senden  



Werner schrieb am 14.Januar 2015 :

Nette Seite haben Sie da, Liebe Grüße aus Lünen.

E-Mail senden  



Wegmann Barbara schrieb am 11.Januar 2015 :

Ich habe ein Stammbuch erstanden, das einem Andreas Wagner offenbar gehörte, 1791 in Ratibor geboren, auch ein G. A. Wagner hat mehrfach eingeschrieben.
Hat jemand zu diesen Personen weitere Auskünfte?
Danke!!!!!

E-Mail senden  



Brian Paul Kaess schrieb am 04.Dezember 2014 :

hallo,
Mein Name ist Brian Paul Kaess, ein Amerikaner in Durango, Mexiko. Meine Großmutter väterlicherseits Dorothea 'Doris' (Dorschke) Käß (1922-1951) wurde in Hohenbirken, Ratibor, Oberschlesien geboren, 30. Januar 1922. Sie heiratete mein Großvater Paul Ernst Käß (1921-2002) in der St. Johannes Kirche auf 14. März 1934 in Ratibor. Ich denke, Ratibor ist eine sehr interessante Stadt. Ich hoffe, dass ich eine Chance, eines Tages zu besuchen!
  Gott segne Sie!
              Brian Kaess

E-Mail senden  



mrosek schrieb am 02.Dezember 2014 :

hallo
suche hier mal nach meinen wurzeln.fange mal so an.mein uropa vincent mrosek geb 1875 war weichensteller und dazu tischker und schreiner.er war mir florentine häusler verheirettet.sie hatten einen hofin markdorf.zusammen hatten sie 14 kinder,(2mal zwillinge und einmal drillinnge die leider verstarben).die anderen kinder waren (sind) alfons (meinOpa)adolf ,paul,josef,georg,gertrud und max(der jüngste).mein opa alfons mrosek war mit käthe verheirettet.ist in kreigsgefangenschafft gestorne.er hat einen sohn dieter der in ratibor zur schule gegangen ist.die anderen beiden kinder sind walther und gudrun die aber nicht mehr dort geboren wurden.von dem rast weiß ich leider nichts .außer das der vater von vincent mrosek schmiedemeister in ratibor süd war.vieleicht weiß ja jemand etwas über den rest bzw verbleib unserer familie.bitte meldet euch dann bei mir.



liebe grüße aus hennigsdorf
andreas mrosek
andreasmrosek@yahoo.de

E-Mail senden  



Maik Galetzka schrieb am 25.November 2014 :

Hallo liebe grüße an alle !!!

E-Mail senden  



corinna schrieb am 02.November 2014 :

Hallo,
vielleicht kann mir jemand bei der Suche nach Elsbeth Pätzold, die in Ratibor geboren sein soll (ab 1883....möglich), behilflich sein?
Wen müsste ich anschreiben um Informationen zu erhalten?
Vielen Dank,
beste Grüße,
Corinna

E-Mail senden  



Rainer Hruschka schrieb am 23.Oktober 2014 :

Hallo, ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen,
vielleicht können sie mir helfen.
Ich suche Informationen zu folgende Personen:
Stefan Kubik geb. 22.12 1904, PL-Pawlow, Racborz
Maria Rybka geb. 02.05.1906, Ge: Kubik, Pl-Pawlow,Racibborz
Franziska Kotzur, geb 23.02.1912, Geb Kubik, PL-Pawlow,Raciborz,
Helene Posmyk, geb 01.05.1914, Geb. Kubik, PL-Barborow, Gomeze,
Martha Maier, 26.08.1916 Geb. Kubik, Pl-Pawlow,Raciborz,
Vielen Dank in voraus.
Rainer Hruschka

E-Mail senden  



Marco Keiner schrieb am 29.September 2014 :

Hallo, ich habe aus einem Erbe vier altkolorierte
Kupferstichkarten (Originale, um 1730) der Fürstentümer Ratibor, Schweidnitz, Sagan, Troppau, alle im Format A4 oder etwas grösser. Sind Sie daran für Ihre Sammlung / Archiv interessiert. Wenn ja, kann ich Ihnen gerne Fotos sende. Die karten sind in sehr gutem Zustand, ungeknickt, unter Glas gerahmt.
Schöne Grüsse
Marco Keiner

E-Mail senden  



Christian Delhey schrieb am 14.August 2014 :

Hallo, ich Suche Informationen über den Verbleib des Dr. med. vet. Richard Solm. Er war mind. von 1931-34 Schlachthofdirektor in Ratibor. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich suchtechnisch vorgehen soll.... - kann mir hier vielleicht jemand helfen? Dank und Gruß CD

E-Mail senden  



Eveline Domke schrieb am 01.August 2014 :

Guten Tag ,
suche Angaben zu Olga Genoveva Janitzky 1889 in Bosatz Krs,Ratibor geboren, meine Oma !
Meine Urgrosseltern waren:
Franz Janitzky und Valeska Antonie geb: Hocheisen
10.6.1868 in Ostrop gest. 24.4.1923 in Berlin

E-Mail senden  



Peter Noga schrieb am 09.Juni 2014 :

Suche Informationen zu meiner Großmutter Martha Noga ihre Kinder hießen Paul, Hans, Martha, Maria, Gela (vielleicht auch Angelika) Grete (vielleicht auch Margarethe) aus Ratibor. Vielen Dank im voraus an alle die mir mit ihren Informationen auf der Suche nach meinen Wurzeln weiter helfen können/wollen.

E-Mail senden  



Gabi schrieb am 14.Mai 2014 :

Die Nachricht ist für Sebastian Lazar (30. Januar 2014):
Hallo Sebastian,
leider kann ich Dir keine Email schreiben, es wird immer angezeigt, dass die Webseite nicht vorhanden ist. Daher nun auf diesem Wege.
Einen Johann Lazar aus Langlieben (Krzanowitz) kannte ich. Alfons Lazar sagt mir leider nichts. Wenn es geht, kannst Du Dich ja bei mir melden. Vielleicht hast Du mehr Glück und kommst in die Seite der Emails rein.
Viele Grüße
Gabi

E-Mail senden  



J. Bolik schrieb am 24.April 2014 :

Hallo liebe Ratiborer,

ich suche nach Informationen zur Familie von Peter Alois Bolik, Stiftskanzler des Jungfrauenstifts in Ratibor, geboren 17.10.1760 in Hultschin, gestorben 19.10.1819. verheiratet mit Franziska Hildebrand(t). Kinder Carl Siegfried,geb. 1794,Ernst Ludwig, geb. 1795, Amalia Francisca Agnes Thecla, geb. 1796,Louise Albertine Marie, geb. 1798, Wilhelm Alexander, geb. 1800. Euphemia Thekla.
Euphemia Tekla BOLICK heiratet Heinrich August Louis BENNECKE, Husaren Rittmeister, Rittergutbesitzer auf Groß Peterwitz, geb. 22.12.1790, gest. 16.03.1858 in Ratibor.

Peter Alois Bolik schrieb auch eine Chronik des Jungfrauenstifts- kann man diese irgendwo lesen?

Ich freue mich über jede Info.

Joachim

E-Mail senden  



Kornelia Mann schrieb am 26.März 2014 :

Möchte einen Stammbaum erstellen Anna Konietzny und Mann Joachim Georg, wurden in der Kirche in Ratibor getraut

E-Mail senden  



Gillian Danis schrieb am 27.Februar 2014 :

Richard Brook: Hi, I've only just seen your entry in the Gaestebuch. YES, that's my family: they were cutlers and gunsmiths in Ratibor. I'd love to see a picture of the Bankowsky knife please.
Please contact me: I can't reach you via this website! danisfamily78@aol.com

E-Mail senden  



Oliver Milanczyk schrieb am 11.Februar 2014 :

Hallo Thia, habe den Eintrag vom 26.12.2012 gelesen. Mein Name ist Milanczyk und meine Großeltern, sowohl meine Mutter wohnten in der Neustadtstrasse, Ratibor. Über eine Info würde ich mich freuen.

Gruß - O. Milanczyk

E-Mail senden  



Johannes Abresch schrieb am 01.Februar 2014 :

Zufällig bin ich auf diese Seite gestoßen. Bin in Buchenau (jetzt Nedza) aufgewachsen und seit 1945 in Deutschland. Ich suche einen Heimatkalender (Jahrbuch, wahrscheinlich 1943/44 , der von der Stadt Ratibor herausgegeben wurde. Kann mir jemand helfen? Danke

E-Mail senden  



Sebastian Lazar schrieb am 30.Januar 2014 :

Hallo,

bin hier auf diese Seite zufällig gestoßen und würde gerne wissen ob Sie was von einem Johann Lazar aus Langlieben-Krzanowitz wissen oder gehört haben. Das ist nähmlich mein Opa den ich leider nicht mehr kennenlernen konnte. Bei einer Suche bin ich auch auf den Namen Alfons Lazar gestoßen, wobei ich da leider keinen Zusammenhang kenne oder weiß. Vielleicht wissen Sie ja was? Ob es vielleicht irgendwelche Zusammenhänge gibt? Würde mich über eine Antwort und Informationen sehr freuen.

Gruß
Sebastian Lazar

E-Mail senden  



Markus Tittel schrieb am 19.Januar 2014 :

Informativ für Besucher des Ratiborer Kreises.

E-Mail senden  



Katrin Hutter schrieb am 06.Januar 2014 :

Nette Seite, wünsche viel Erfolg und
Schöne Grüße
Katrin Hutter

E-Mail senden   Homepage besuchen



henryk Ligacz schrieb am 13.Dezember 2013 :

Hallo Erwin Czmiel,

Ich kann Dir zwar keine komplette Antwort geben,aber vielleicht einen Tip zur weiteren,erfolgreichen Suche.
Der Geburtsort deiner Großmutter hieß Ratibor - Plania.
Jetzt heißt er Racibórz - Płonia (Raziebosch -Plonia).
Der Name ist keine neue, polnische Erfindung.
Zu Zeiten deiner Großmutter sprach man auch so.
Damals wurde überwiegend Oberschlesisch - Wasserpolnisch gesprochen.
Plania ist eine Vorstadt von Ratibor und liegt am linken Ufer der Oder.
Das Stadtzentrum von Ratibor befindet sich aber auf der linken Uferseite.
Es ist insofern von bedeutung das Plania nicht so an Kriegsschäden gelitten hat wie der Rest der Stadt deren 80% schon nach Kriegsende (19/20 May 1945) von den Russen zerstört und verbrannt wurden.
Plania ist übrigens berühmt über die Siemens -Plania Werke.

Diese von den Bewohnern und Arbeitern als Czorno Buda beschimpft (ließ Zorno Buda -heißt schwarze Bude ),wurde von diesen Massaker verschont.
Die Technik war für die Russen zu wertvoll und landete am Ural
Es wohnen dort noch viele Verwandten der ursprüngligen Einwohnern.
Die Kirche, Franziskanerkirche, steht wie sie stand und das glaube ich, auch die Kirchenbücher unter der Obhut der Franziskaner sind erhalten geblieben.
Du kannst also dort über diese Adresse oder per e-mail anfragen.
Deutsch werden sie dort auch noch verstehen


Rzymskokatolicka Parafia św. Paschalisa
Dom Klasztorny Racibórz - Płonia
ul. Sudecka 27
47-400 Racibórz
tel. 032/ 4152412
e-mail: raciborz@franciszkanie.com

E-Mail senden  



Manfred Opitz schrieb am 10.Dezember 2013 :

Guten Tag,Meine Großeltern Franz und Maria Opitz sind in Krawarn beerdigt. Ich habe das Grab schon öfter besucht. Es ist gut gepflegt. Danke!!!

E-Mail senden   Homepage besuchen



Kevin schrieb am 16.Oktober 2013 :

Muss zugeben, ich bin viel im Internet unterwegs und kenne viele Webseiten die ich sonst so besuche, aber eure Seite kannte ich noch nicht! Grüße und alles Gute :-)

E-Mail senden   Homepage besuchen



Martina schrieb am 09.Oktober 2013 :

Hallo, liebe Nutzer,
ich habe nun schon ein paar mehr Informationen als im August und vielleicht klappt es jetzt mit einigen Tipps. Wüde mich sehr freuen.
Isidor und Mathilde HERUD stammen aus Lekartow, um 1850.
Deren Tochter Petronilla BENNEK geb. Herud (1842-1916) heiratete Felix BENNEK aus Kornitz (1833-1897, Gärtner, Landwirt), deren Sohn war Karl BENNEK (1887-1970, Monteur).
Die Eltern von Felix Bennek waren Wenzeslaus/Wenzel (geb. 1810, Beruf Häusler) und Josepha BENNEK geb. WIDER oder WIETER, wahrscheilich auch aus Kornitz.
Über jeweilige Geschwister weiß ich leider nichts, auch wenn ich viele Herud u. Bennek in Verlustlisten fand.

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Liebe Grüße Martina
_______________________________________________

E-Mail senden  



Martina schrieb am 20.August 2013 :

Hallo, liebe Nutzer,
ich suche nähere Infos zu meinen Vorfahren aus Kornitz/Ratibor . Mein Urgroßvater Karl BENNEK wurde am 12.2.1887 dort geboren, verstarb 1970 in Karl-Marx-Stadt, er war mit Helene Siegel verheiratet, hatte eine angenommene Tochter (meine Oma). Die Ururgroßeltern waren der Gärtner Felix Bennek u. Frau Petronella geb. Herud, Beide wohnten 1913 noch in Kornitz.
Ich freue mich über jede Information. Beste Grüße M.

E-Mail senden  



Richard Brook schrieb am 13.August 2013 :

Please excuse the intrusion into your Guestbook, and my lack of German language skills. I'm the grandson of the last owners of the Hotel Prinz von Preussen/Bruck's Hotel in Ratibor, Else & Felix Bruck. I was just looking through cutlery from the former Hotel, and find I have three pieces that say "Bruck's Hotel," and one piece inscribed "Prinz von Preussen." In addition, I possess one knife inscribed on the blade with Bankowsky Ratibor," which suggests that the hotel's cutlery was fabricated by the Bankowsky establishment. If anyone would be interested in seeing a jpg of this cutlery, please contact me. Thanks!

E-Mail senden  



Elllmann-Krüger, Angelika schrieb am 01.Juli 2013 :

Hallo lieber Ralf M.,
meine Ururgroßeltern waren Jonas Hausmann, geb. 16.09.1810 in Bosatz, Kreis Ratibor und Nanny Hausmann, geb. Schlesinger (16.04. 1826 Ujest, Kreis Tost). Können Sie damit etwas anfangen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Grüße

Angelika Ellmann-Krüger

E-Mail senden  



Beate schrieb am 11.Juni 2013 :

Hallo zusammen,
suche Freunde die in Ratibor auf ul Kanalowa gewohnt haben.Bin dort 1969 geboren.. wäre schön von Euch zu hören. LG Beate

E-Mail senden  



Sascha schrieb am 27.April 2013 :

Hallo, war bzw ist jemandem die damalige Bäckerei Berger in der Stadt Ratibor bekannt?
Sie war wohl noch bis ca. 1955 im Familienbetrieb.
Sollte jemand Erinnerungen oder Ideen haben, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.

Liebe Grüße,
Sascha

E-Mail senden  



Carola Seiferth schrieb am 08.April 2013 :

Hallo, auf der Suche nach dem Ort Lekartow bin ich auf diese Seite gestoßen. Ich suche Informationen zu meinem Ur-Ur-Großvater Crispin/Cryspian Schimrock/Schymroch, geb. ca. 1835, Adoptivsohn von Stanislaus Schimrock aus Lekartow, verheiratet am 24. 6. 1856 mit Ottilie Ottlick. Vielleicht weiss ja jemand etwas?
Viele Grüße aus dem Erzgebirge
C. Seiferth

E-Mail senden   Homepage besuchen



Erwin Czmiel schrieb am 01.April 2013 :

Hallo und Grüß Gott,
Meine Großmutter Marie Magdalene Klamka ist am
8. Sept 1880 in Ratibor Planica geboren kann mir jemand angaben zu ihrem Vater Valentin und Ihrer Mutter Florentine Scharff machen. Gibt es Kirchenbuch Einträge und komme ich an Diese?
Viele Grüße Erwin Czmiel

E-Mail senden  



Bozena schrieb am 31.März 2013 :

Hallöchen, ich habe die Seite zufällig gefunden. Ich werde sie gleich meinem Papa zeigen. Er hat bis 1989 in der Plania gearbeitet. Meine Mama hat in der Abfallverwaltung gearbeitet. Viele Grüße aus Augsburg an die Ratiborer!

E-Mail senden  



Sparwasser Gabriele schrieb am 18.März 2013 :

Hallo,
mein Vater, Waldemar Sparwasser, ist in Ratibor 1916 geboren und dort aufgewachsen. Sein Vater war einscheinend Leiter in einer Schokoladenfabrik. Gibt es vielleicht noch Verwandte dort? Ich lebte die letzten 20 Jahre in Frankreich, bin nun aber wieder in Deutschland, Berlin und würde gern Kontakt mit verwandten aufnehmen. Vielen, vielen Dank

E-Mail senden  



peter degen schrieb am 16.März 2013 :

kannte jemand aus der familie klimaschka

E-Mail senden  



Gillian DANIS schrieb am 16.März 2013 :

Familie Bankowsky. Grossvater Hugo Bankowsky aus Ratibor (183/4), Vater Theodor Bertie Bankowsky in England geboren (1908).

E-Mail senden  



karin rostek schrieb am 15.Februar 2013 :

kannta jemand eine frau karolina knopp in der weidenstr 28

E-Mail senden  



Heike Gnatowski schrieb am 12.Februar 2013 :

Hallo Ratiborer,
meine Mutter wurde 1940 in Ratibor geboren und im Krieg mit Ihrer Familie von dort vertrieben.
Wer kannte zu damaligen Zeiten Familie Schick ? Mathilde Schick, Walter Schick, Leo Schick, Alois Schick, Josef Schick,... .

Dank und Gruß
Heike Gnatowski
Erfurt

E-Mail senden  



karin rostek schrieb am 18.Januar 2013 :

habe als karin Rostek bei der frau karoline Knopp in der Weidenstr 28 gewohnt. will diese im sepb. besuchen, gibbt es diese strasse noch? seit 1945 nicht mehr in ratibor gewesen.heute heisse ich Dettling

E-Mail senden  



Peter heiss schrieb am 10.Januar 2013 :

kann mir jemand sagen, wo graf hugo und seine Gattin Wanda, gest. 1908, begraben sind. Ichhätteauchgern nähere Informationen voms schloss in krowiarki.

E-Mail senden   Homepage besuchen



Michael Engelmayer schrieb am 06.Januar 2013 :

Ein herzliches Grüß Gott aus Rosenheim in Oberbayern,

ich versuche, einen Stammbaum meiner Familie zu erstellen. Meine Eltern (Vater geboren 1900 in Namslau/Schlesien; Mutter geb. Süske, geboren 1913 in Königsberg/Neumark)haben von Beginn der 1930'er Jahre bis zum letzten Kriegsjahr im herzoglichen Schloss in Ratibor gelebt, wo mein Vater angestellt war. 1945 kamen sie als Flüchtlinge nach Bayern und ich habe nahezu keine Unterlagen über die Vorfahren meiner Eltern. Kennt jemand vielleicht eine Adresse (Behörde, Archiv, o.ä.) in Ratibor, Königsberg/Neumark oder Namslau, wo ich nach meinen Vorfahren forschen könnte?
Mit besten Grüßen, Michael Engelmayer.

E-Mail senden  



Paul Sobtzick (now Denk) schrieb am 01.Januar 2013 :

Wonderfulk pages and interesting. I am great grandson fo Walter Sobtzick, son of Franz Sobtzick Owner of the factory/fabrik. Many thanks for your research and informations. If I can be of some help to anyone contact me.. pdenk07@gmail.com

E-Mail senden  



Thia schrieb am 26.Dezember 2012 :

Auch ein herzliches Hallo! in die Runde,

als ich mit meinem Vater jetz wieder im Gespräch über meine Oma und ihre Fsmilienwurzeln war, kamen wir per Zufall auf diese schöne Seite und ich dachte mir, ich frage einfach, ob vllt jemand sagen kann, wie die ehemalige "Neustadtstraße" heute heißt und wie es da aussieht, gescheigedenn, ob jemandem vielleicht der Namse - Milanczyk - von früher bekannt vorkommt.

Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest

E-Mail senden  



Gabi Ullbrich schrieb am 25.Dezember 2012 :

Ich wünschen allen Oberschlesiern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Bin am 31.01.1963 in Ratibor geboren, allerdings 1971 mit meinen Eltern nach Deutschland ausgesiedelt. Heute lebe ich in Bergisch Gladbach. Mein Mädchenname war Schudzich, polnische Schreibweise Szudzich.

E-Mail senden  



Timo schrieb am 21.Dezember 2012 :

Eine besinnliche und stressfreie Weihnachtszeit wünscht das frohesfest.net Team.

E-Mail senden   Homepage besuchen



Aebi Elsa schrieb am 29.November 2012 :

Ich bin auf der Suche nach Hermann und Rosa, Ziegra geb. 1852 resp. 1866, wohnhaft gewesen in Ratibor um ca. 1920, mit Tochter Rosa, geb. Datum unbekannt.

E-Mail senden  



Peter Zebralla, 28211 Bremen schrieb am 12.November 2012 :

Hallo Nachkommen Zebralla,
wer nimmt mit mir Kontakt auf, um unsere Ahnenforschung weiter zu ergänzen?
Viele Ahnenzweige Zebralla schon erforscht,
geht zurück bis ca. 1700 Ludovico(Ludwig) Zabrala.
Ist alles bereits dokumentiert, in Form von Diagrammen,Ahnenlisten etc.
Aus Bremen grüßt Peter Zebralla

E-Mail senden  



dorokas schrieb am 06.November 2012 :

Hallo an alle Suchenden...
Ich suche nach dem Namen Juliana Klement, die in die Familie Raddatz eingeheiratet hat. Sie ist geboren 1893 in Hohenbirken. Sie ist meine Urgroßmutter. Ich suche nach der Geschichte meines Großvaters, geb. 15.02.1927 irgendwo in Polen. Er erzählte immer nur von Ratibor und Oppeln, aus das er Anfang 1940 geflohen ist. Von dort aus ist alles verschwommen. 1945 ist er dann in Braunschweig aufgetaucht und hat dort 1950 geheiratet, Hanna Edith Raddatz. Also wer etwas ließt oder hört von den Namen Klement, Ilka,Raddatz dann schreibt mir. Dank an euch und viel Glück

E-Mail senden  


Gästebucheinträge:520 bis 471 von 570
Erste Seite Letzte Seite Nächste Seite Letzte Seite
Bernhard Lazar
Bernhard Lazar