Optionen > Lekartow im Bild | Lage schließen

Südwestlich, etwa 3 km von Ratibor entfernt, liegt das Dorf Lekartow. Erstmalig erwähnt, wurde Lekartow im 14 Jahrhundert. Das Dorf gehörte am Anfang zum Ratiborer Fürstentum. Im Jahre 1445 hat Lekartow die Witwe Fürstin Malgorzata geerbt. Am 23 Februar 1479 wurde Lekartow an den Höfling des Herzogen Mlodszy, den Ritter Fryderyk verschenkt. In den dadrauf folgenden Jahren wechselt Lekartow mehrmals die Besitzer. Im Jahre 1796 nach einem der Bauern-Aufstände, wurde Lekartow zum freiem Dorf erklärt.1533 wohnten im Lekartow 17 Bäuerlichen Familien. In den Jahren 1766, 1794, 1811 und 1848 herrschten im Lekartow Bauern-Aufstände. Auf die Einwohnerzahl 230 hat es Lekartow im Jahre 1842 gebracht und in den Jahren 1861 - 265 Einwohner, 1882 -312 Einwohner, 1916 -370 Einwohner. Lekartow gehört der Kirchengemeinde, der Dreifaltigkeit in Janowitz (Cyprzanow) an. Im Jahre 1939 wurde das Dorf in Mettich umbenannt und so hieß es bis 1945. In Lekartow befindet sich eine historische Kapelle aus dem Jahre 1820, restauriert im Jahre 1860. Im Inneren der Kapelle befindet sich eine Barocke Skulptur des Hl. Johannes den Taufer aus dem 18- tem Jahrhundert. In Lekartow kann man auch ein Kreuz der Buße, genannt "cyrylik" finden .

Das Dorf Janowitz zählte zu den größten im Kreis Ratibor und hat sein Anfang im 12 Jahrhundert. Am 15 April 1339 Ritter Mieszko aus Kornitz, damaliger Besitzer von Janowitz in anwesenheit von dem Ratibor-Tropauer Firsten Nikolei teilt das halbe Dorf dem Ratiborer Bund zu. 1721 wohnten in Janowitz ca. 45 Familien. Nach der Säkularisierung gehörte das Dorf dem Statt und später den Herzogen Hohenhole aus Rauden. Die Kirche wurde erstmal im Jahre 1368 erwähnt. Im Jahre 1861 ist die Kirche einem Brand zum Opfer gefallen und eine neue wurde im Jahre 1868 erbaut. Die Schule wurde im Jahre 1650 erwähnt. 1787 besuchten die Schule 41 Kinder und 1894 -200 Kinder. Es ist auch Bekannt, daß sich in Janowitz ab 1718 ein Hospital befand. Beide Dörfer gehören heute zu der Gemeinde Groß Peterwitz (Pietrowice Wielkie).

Bernhard Lazar
Bernhard Lazar